Sonntag, 23. September 2012

Ein neues Traumpaar

Tomate und Mozzarella ist genauso ein Traumpaar wie Kirschen und Schokolade, Romeo und Julia oder der Kindeschokoladeriegel und das Glas Milch (ist die Werbung nicht bezaubernd?). Oft genieße ich Tomate und Mozzarella als leichtes Abendbrot oder als Beilage - heute haben die beiden aber ihren großen Auftritt in einer leckeren, lauwarmen Quiche, die man am besten lauwarm mit etwas Rucolasalat genießt.


Da ich ja gerade weitesgehend auf Weißmehle verzichte, habe ich den Quicheboden mit Vollkornmehl zubereitet. Wer das nicht mag, kann natürlich auch normales Weizenmehl verwenden.

Tomate-Mozzarella-Quiche
(für eine 26er Tarteform)

250g Vollkornmehl
125g Butter
30 geriebener Parmesan
5 g Salz
1 Ei

200g Creme fraiche
2 Eier
4 Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
Salz und Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
 
Eine Tarteform dünn einbuttern und leicht bemehlen. Aus Vollkornmehl, Butter, Ei, Parmesan und Salz einen glatten Teig herstellen und diesen etwa 1h kühl stellen.

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden.

Die Form bzw. den Teig aus dem Kühlschrank holen, mit einer Gabel ein paar Löcher hineinstecken und im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad etwa 15 Minuten blind vorbacken.


Creme fraiche und Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Form aus dem Ofen holen und Tomate und Mozzarella abwechselnd auf den Boden legen und anschließend die Frühlingszwiebeln darüber streuen. Die Creme-fraiche-Masse dann auf den Teig geben und noch etwa 30 Minuten backen, bis die Quiche schön braun ist und die
Creme-fraiche-Masse gestockt ist.



Für meine Quiches verwende ich immer diesen leckeren Teig mit Parmesan, das macht ihn nochmal extra herzhaft und lecker. Probiert ihn einmal aus! Auch zu anderen Quicherezepten schmeckt er einfach wunderbar.

Welche ist denn eure Lieblingsquiche? Ich liebe sie ja alle!
Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Sonntag!
 
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

                                   Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


Kommentare:

  1. Klingt sehr lecker, besonders dein Tipp mit dem Parmesan! Ich mag zur Zeit Zucchini-Quiche am liebsten. Wenn du magst schau doch mal bei mir vorbei, da gibts das Rezept ;), würde mich freuen!
    Liebe Grüße und eine gute Woche, Marie

    AntwortenLöschen
  2. Maria, das ist ja lecker!
    Ich mag Quiche auch sehr gern - bei uns gibt's die leider nicht so oft, weil der Rest der Familie meine Vorlieben nicht so teilt.
    Aber meine Große mag auch Tomate-Mozzarella sehr gern - da lohnt sich doch dann mal 'ne kleine Quiche :-)

    Lecker - Ruccolasalat dazu *yummi*

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt unglaublich lecker - werde ich ausprobieren
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Sieht richtig lecker aus :-).

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria